Welche Codes und Lizenzschlüssel muss ich speichern und welche kann ich löschen?

Am Anfang sind die vielen verschiedenen Codes vielleicht etwas verwirrend, und Sie werden sich fragen, welche Codes für welche Zwecke benötigt werden und ob der Code ein Einmalcode ist oder für den späteren Gebrauch gespeichert werden muss.


Schnelle Antwort:

  • SMS-Verifizierungscode (Einmalcode)
  • Lizenzschlüssel, der in Ihren Appen unter "Lizenz“-Menü gefunden werden kann (Diesen Code speichern!)
  • Lizenzschlüssel, der als Aktivierungscode gekauft wird (Einmalcode)
  • Aktivierungscodes für SIM-Karten (Einmalcodes)

Weitere Informationen:

 

Beginnen wir mit dem SMS-Verifizierungscode (Einmalcode)

  • Sie installieren die Tracker-App auf Ihrem Telefon
  • Nach der Installation starten Sie die App
  • Sie stimmen der Nutzungsvereinbarung, der Verwendung von Informationen und den Kundenhinweisen sowie der Erlaubnis zur Nutzung des Standorts auf Ihrem Gerät zu
  • Die App fragt dann nach einer Telefonnummer, und wenn Sie diese eingeben, wird ein Verifizierungscode an das Gerät via SMS gesendet
  • Wenn Sie den Nachrichtenordner auf Ihrem Telefon öffnen, sehen Sie eine Nachricht von „Tracker Oy“
  • Sie öffnen die Nachricht und sehen die Meldung: „Tracker-Verifizierungscode“: 123456 ABcdEfGhI1J“
  • Sie geben diesen sechsstelligen Verifizierungscode an der Eingabeaufforderung der App ein
     (die 11 Buchstaben/Ziffern, die nach den ersten sechs Ziffern angezeigt werden, werden normalerweise nicht benötigt)
  • Danach ist die App für Ihre Verwendung registriert und Sie können den Verifizierungscode, der als Textnachricht an Ihr Telefon gesendet wurde, löschen, da er nach diesem Schritt nicht mehr benötigt wird. Es handelt sich um einen einmaligen Installationscode, der sicherstellt, dass die Telefonnummer, die Sie bei der Produktregistrierung eingeben, die von Ihnen verwendete Nummer ist.

 

Lizenzschlüssel, der in Ihren Appen unter "Lizenz“-Menü gefunden werden kann (Diesen Code speichern!)

 

Wenn Sie die Tracker-App erfolgreich auf Ihrem Telefon installiert und registriert und die bei der Installation verwendete Telefonnummer verifiziert haben, wird der vom Produkt verwendete Lizenzschlüssel im Lizenzmenü angezeigt:

 

Öffnen Sie die Tracker-App

  • In der Kartenansicht tippen Sie auf die Schaltfläche unten links oder wischen Sie von der linken Seite des Bildschirms zur Mitte der Karte
  • Das linke Menü der App öffnet sich
  •  Scrollen Sie dann zum Ende des Menüs und tippen Sie auf "Einstellungen
  •  Tippen Sie dann in dem sich öffnenden Menü auf: "Lizenz
  •  "Lizenzschlüssel“ erscheint zuerst im sich öffnenden Menü
  •  Es handelt sich dabei nicht um einen einmaligen Code, sondern dieser Lizenzschlüssel ist ein Code, mit dem Sie alle anderen von Ihnen erworbenen Zusatzdienste aktivieren können (z. B. „Tracker Map Pro“ für lokalisierte, qualitativ bessere Karten für Schweden und Frankreich)
  •  Sie sollten den Lizenzschlüssel an einem sicheren Ort aufbewahren, für den Fall, dass Sie ihn später benötigen, also schreiben Sie ihn auf oder machen Sie z. B. einen Screenshot von ihm.

 

Ein paar zusätzliche Hinweise:

  • Alle Tracker-Lizenz-Aktivierungscodes, die Buchstaben enthalten, unterscheiden zwischen Groß- und Kleinschreibung. Es gibt also einen Unterschied zwischen einem großen „A“ und einem kleinen „a“, und wenn Sie versehentlich ein kleines „a“ eingeben, wird der Code nicht akzeptiert und Sie erhalten eine Fehlermeldung. 
  • ֪Der Lizenzschlüssel ist normalerweise entweder 8 oder 12 Buchstaben lang. Wenn also die Länge nicht übereinstimmt, dann haben Sie möglicherweise einige zusätzliche Buchstaben eingegeben oder es fehlen einige Buchstaben, dies erzeugt ebenfalls eine Fehlermeldung. 
  • Der Lizenzschlüssel enthält keine Ziffern. Er enthält nur Buchstaben. Wenn Sie also eine Zahl als Teil des Lizenzschlüssels verwendet haben, wird eine Fehlermeldung erzeugt.
  • Lizenzschlüssel kann nur einmal verwendet werden. Wenn Sie also diesen Code bereits zuvor verwendet haben und damit einen zusätzlichen Dienst aktiviert oder eine bestehende „Lizenzzeit“ verlängert haben, dann wird, wenn der Code kein neuer, unbenutzter Code mehr ist und Sie versuchen, ihn zu verwenden, eine Fehlermeldung erzeugt.

 

Lizenzschlüssel, der als Aktivierungscode gekauft wird (Einmalcode)

 

Dies kann leicht zu Missverständnissen führen, z. B. wenn Sie einmal eine "Tracker-Jahreslizenz gekauft haben oder einen 24h _TAG "Tracker Live Daily-Pass“. Sie kaufen im Grunde nur einen Aktivierungscode für das Produkt, und je nachdem, wie Sie ihn verwenden, ist er entweder nur ein Einmalcode oder wird oben im „Lizenz“-Menü Ihres Telefons angezeigt und als Ihr eigener „Lizenzschlüssel“ behandelt.

 

1. Szenario

 

Wenn Sie ihn während des Registrierungsvorgangs bei der erstmaligen Installation der Tracker-App auf Ihrem Telefon verwenden und Sie aufgefordert werden, einen „Lizenzschlüssel“ einzugeben und Sie keinen haben (Neukunde?), dann geben Sie höchstwahrscheinlich den 8 oder 12 Buchstaben langen Aktivierungscode für die "Tracker-Jahreslizenz“ ein oder das "Tracker Live Daily-Pass“-Produkt, das Sie nach dem Kauf erhalten haben

 

Dann wird er unter Ihrem „Lizenzschlüssel“ unter „Lizenz“ angezeigt (speichern Sie diesen Code! Kein Einmalcode)

 

Wenn Sie den 24h_TAG "Tracker Live Daily-Pass“ kaufen und Sie einen Aktivierungscode erhalten, kann er auf die gleiche Weise verwendet werden wie der "Tracker-Jahreslizenz-Produktaktivierungscode, wie oben beschrieben. Beide Produkte sind identisch, was die Funktionen betrifft, die sie bieten, aber das letztere enthält eine Lizenzzeit für 1 Jahr und das erste nur für die nächsten 24 Stunden, sobald der Aktivierungscode für dieses Produkt verwendet wird.

 

2. Szenario

 

Wenn Sie bereits eine Tracker-App auf Ihrem Telefon mit einem gültigen „Lizenzschlüssel“ haben, der oben in Ihrem "Lizenz“-Menü angezeigt wird und Sie auf "Erweitern mit einem Lizenzschlüssel unter Apps„Lizenz“ tippen und Sie den Aktivierungscode eingeben können, den Sie nach dem Kauf der „Tracker-Jahreslizenz“ oder einem anderen Service erhalten haben (z. B. Tracker Map Pro, dann passiert Folgendes:

 

  • Der „Lizenzschlüssel“, der oben im "Lizenz“-Menü angezeigt wird, wird nicht verändert, nur die 1-Jahres-Lizenzzeit wird mit dem neuen Aktivierungscode, den Sie gerade über "Erweitern mit einem Lizenzschlüssel“ eingegeben haben, verlängert und es wird eine Nachricht angezeigt (Verfallszeit: Datum, Monat, Jahr) um ein weiteres Jahr Lizenzzeit verlängert.
  • Wenn es sich um den 24h_TAG "Tracker Live Daily-Pass“ handelt, den Sie gekauft haben und Sie bereits einen „Lizenzschlüssel“ haben, dann verlängert sich die Ablaufzeit Ihrer Hauptlizenz um zusätzliche 24 Stunden. Wenn Sie z. B. den "Tracker Live Daily-Pass“ 1 Stunde vor Mitternacht aktivieren, dann wird Ihr Haupt-"Lizenzschlüssel“ bis 1 Stunde vor Mitternacht am folgenden Tag verlängert. Also wird der "Tracker Live Daily-Pass“ nicht für den Kalendertag aktiviert, an dem man ihn benutzt, sondern verlängert die bestehende Lizenzzeit um 24 Stunden ab dem Zeitpunkt, an dem Sie das Produkt mit seinem Aktivierungscode freischalten (Der Tagespasscode ist ebenfalls 8 oder 12 Buchstaben lang, nur Buchstaben, niemals mit Zahlen gemischt und Groß- und Kleinschreibung wird beachtet)
  • Wenn Sie „Tracker Map Pro“ gekauft haben, dann wird der "Lizenzschlüssel“ nicht geändert. Sie sehen aber einen neuen Eintrag unter „Lizenzoptionen“ (MapPro – Karten von Schweden und Frankreich/Ablaufdatum, Monat, Jahr) und dieser zusätzliche Dienst ist nun unter Ihrem Haupt-"Lizenzschlüssel“ angezeigt, der oben im "Lizenz“-Menü angezeigt wird.
  • Verfallszeit für den Haupt-"Lizenzschlüssel“ und ein zusätzlicher optionaler Dienst wird für beide individuell verbraucht. Wenn also Ihr Haupt-„Lizenzschlüssel“ vor Tracker Map Pro abläuft, dann können Sie nicht die neuen Karten von Tracker Map Pro herunterladen, wenn Ihr Haupt-"Lizenzschlüssel“ abgelaufen ist. Sie benötigen eine gültige Hauptlizenz, um die zu Ihrer Hauptlizenz zusätzlich aktivierten Zusatzdienste nutzen zu können.

 

Wenn die Tracker Map Pro-Lizenz abgelaufen ist und Sie noch über Restzeit auf Ihrem Haupt-„Lizenzschlüssel“ verfügen, dann können Sie die App wie gewohnt nutzen, bis auf die Spezialkarten von Tracker Map Pro (dessen eigene Lizenzzeit nun unabhängig von Ihrem Haupt-„Lizenzschlüssel“ abgelaufen ist)

 

 

Aktivierungscodes für SIM-Karten (Einmalcodes)

 

Für mehr Saldo (Travel SIM) oder Hinzufügen von 1 Jahr Servicezeit (Tele2 SIMTracker Artemis SIM)

 

Der SMS-Verifizierungscode, über den wir zuvor gesprochen haben, wurde nur verwendet, um Ihre eigene Telefonnummer während der Installation der Tracker-App zu verifizieren, er hat also nichts mit diesen Prepaid-SIM-Karten-Aktivierungscodes zu tun, die von Ihrem Hunde-GPS-Gerät (Halsband) verwendet werden

 

Diese sind nicht für den von der Tracker-App verwendeten Haupt-„Lizenzschlüssel“ aktiviert, so dass diese nicht funktionieren, wenn Sie versuchen, sie über die Tracker-App-„Lizenz“-Menü-Option "Erweitern mit einem Lizenzschlüssel“ einzugeben. Es wird stattdessen eine Fehlermeldung ausgegeben.

 

Sie müssen stattdessen "Ziele“ öffnen und auf den Zielnamen tippen, der ein Halsband mit einer dieser SIMs nutzt

 

  • Öffnen Sie die Tracker-App
  • Tippen Sie In der Kartenansicht auf die Schaltfläche unten rechts oder wischen Sie von der rechten Seite des Bildschirms in die Mitte der Karte
  • Tippen Sie auf "Alle Ziele
  • Tippen Sie auf "Meine Geräte
  • Tippen Sie auf Name des Ziels (nicht das Symbol für das Ziel)
  • Scrollen Sie im sich öffnenden Menü nach unten, bis Sie einen Menüpunkt für die SIM-Karte finden
  • Tippen Sie auf die Option zum Aufladen des Saldos oder zum Hinzufügen der 1 Jahr-Serviceverlängerung und geben Sie den Aktivierungscode ein, den Sie nach dem Kauf erhalten haben. Sobald der Aktivierungscode zum Aufladen von Saldo oder zur Verlängerung der Servicezeit für die betreffende SIM-Karte verwendet wurde, wird er ungültig. Es handelt sich hierbei also um Einmalcodes, die nach ihrer Verwendung verfallen

Sie können auch den Tracker Support kontaktieren oder uns ein Ticket schicken, wenn Sie auf unerwartete Probleme oder Fehlermeldungen usw. stoßen, damit wir Ihnen genauere Anweisungen geben können