Warum wird die Verbindung des GPS-Geräts zum Tracker Live-Dienst unterbrochen?

Schnelle Antwort:  


Mögliche Gründe für die Unterbrechung der Datenübertragung des Tracker Live-Diensts bei der Übermittlung der Positionsaktualisierungen:


1. Das GSM- oder GPS-Signal auf dem GPS-Gerät ist schwach


– Wenn das betreffende GPS-Gerät als anzuzeigendes Ziel eingestellt ist, können Sie am unteren Rand der Kartenansicht der App das Menü „Status“ des Ziels öffnen, indem Sie die Namensleiste getippt halten und mit dem Finger nach oben ziehen. Dann werden GPS, Energiestatus und Telefonnetz sowie der verwendete Telefonnetzmodus (z. B. GSM) angezeigt.


2. Das A-GPS-Update für das GPS-Gerät ist nicht aktiviert oder fehlgeschlagen


– Starten Sie das GPS-Gerät neu. Nach dem Neustart versucht das GPS-Gerät, die A-GPS-Daten zu laden; das hilft dem GPS-Gerät, seinen Standort schneller zu finden.


3. Das GPS-Gerät befindet sich im Energiesparmodus


– Wenn sich das GPS-Gerät anscheinend nur gelegentlich anschaltet, befindet es sich eventuell im Energiesparmodus.
– Stellen Sie das Positionsaktualisierung im Intervall von <15 Sek. aktualisieren (weitere Informationen finden Sie hier)


Weitere Informationen:



Sie können auch die Playback-Zeitleiste des getrackten GPS-Geräts einsehen, um festzustellen, ob die Verbindung zwischen dem GPS-Gerät und dem Tracker Live-Dienst oder zwischen der Tracker-App und dem Server unterbrochen wurde.


– Falls Ihnen in der Playback-Zeitleiste des GPS-Geräts eine Verbindungsunterbrechung angezeigt wird -> es gab ein Problem mit der Verbindung des GPS-Geräts zum Tracker Live-Dienst
– Falls Ihnen in der Playback-Zeitleiste des GPS-Geräts keine Verbindungsunterbrechung zu sehen ist -> es gab ein Problem mit der Verbindung der Tracker-App zum Tracker Live-Dienst