Was ist das Tracker Cross-Tracking von Gruppen und wie funktioniert es?

Schnelle Antwort:



  • Beim Tracker Cross-Tracking von Gruppen werden Tracker- und Ultracom-Gruppen zusammengeführt
  • Die Person, die die Gruppe teilt, muss über Administratorrechte für die Gruppe verfügen
  • Benutzer in verknüpften Gruppen können alle anderen Jäger in der Gruppe und die GPS-Geräte der Hunde auf der Karte sehen
  • Abgesehen von Benutzern und Hunden können keine weiteren Elemente der Gruppe geteilt oder gesehen werden (z. B. Bereiche, Wegpunkte oder Kurznachrichten zwischen Gruppenmitgliedern etc.)


Beim Cross-Tracking von Gruppen erstellt der Benutzer entweder eine neue Gruppe speziell für diesen Zweck oder wählt eine bereits vorhandene Gruppe aus, bei der er Admin ist und


  • gibt dem Ultracom-Gruppenadmin den Beitrittscode für das Cross-Tracking Tracker-Ultracom; dieser nutzt den Code, um die Ultracom-Gruppe mit der Tracker-Gruppe zu verknüpfen.
  • er erhält den Beitrittscode für das Cross-Tracking Tracker-Ultracom vom Ultracom-Gruppenadmin und nutz diesen, um die Ultracom-Gruppe mit der Tracker-Gruppe zu verknüpfen.


Eine Gruppe, die für das Cross-Tracking geteilt wird, kann Tracker- und B-Bark-Nutzer und GPS-Geräte umfassen


Beim Tracker Cross-Tracking von Gruppen werden Gruppen wie folgt zusammengeführt:

– Erstellen Sie eine neue Tracker-Gruppe oder wählen Sie eine der Gruppen im Menü „Ziele“ aus
– Öffnen Sie das Menü „Ziele“ -> Tippen Sie auf „Alle Ziele“ -> Tippen Sie auf den Gruppennamen (oben im Popup-Menü)
– Tippen sie auf das Zahnrad rechts oben und wählen Sie die Option „Ultracom-Gruppe verknüpfen“ aus
– Sie werden dann gefragt: „Haben Sie einen Beitrittscode für eine Ultracom-Gruppe oder möchten Sie einen erstellen?“
– Sie können aus den folgenden Antwortoptionen wählen:



„Beitrittscode erstellen“


– Wenn Sie „Beitrittscode erstellen“ ausgewählt haben, wird ein Beitrittscode aus 8 Buchstaben (keine Zahlen) eingeblendet; alle Buchstaben sind Großbuchstaben
– Geben Sie diesen Beitrittscode an die Ultracom-Benutzer weiter, damit sie damit Ihre Gruppe mit der Gruppe in Ihrer Tracker-App verknüpfen können


„Mit vorhandenem Code verknüpfen“


– Wenn Sie sich für diese Option entschieden haben, d. h. für den Beitritt zur Ultracom-Gruppe, erhalten Sie folgende Aufforderung: „Geben Sie den Beitrittscode ein, um sich mit einer Ultracom-Gruppe zu verknüpfen“; es werden die Optionen „Abbrechen“ oder „Ok“ eingeblendet
– Geben Sie auf diese Aufforderung hin den Abonnementcode ein, den Sie von dem Ultracom-Benutzer erhalten haben; Sie können dann Ihre eigene Tracker-Gruppe mit der Ultracom-Benutzergruppe verknüpfen


„Schließen“


– Wenn Sie diese Option wählen, können Sie sich vom Cross-Tracking abmelden und es werden keine Gruppen verknüpft


Wenn die Gruppen verknüpft sind, wird die Option „Ultracom-Gruppe beitreten“ ersetzt durch „Verknüpfung mit Ultracom-Gruppe aufheben“
Das bedeutet, dass die Gruppen erfolgreich hinzugefügt und verknüpft wurden und alle Gruppenmitglieder Positionsaktualisierungen austauschen

Sie können jederzeit auf die Option „Verknüpfung aufheben“ klicken, um die Verbindung zwischen den beiden Gruppen zu trennen; die Mitglieder der Gruppen tauschen dann keine Standortdaten und Positionsaktualisierungen mehr aus


Weitere Informationen:


Sie sind Gruppen mit Cross-Tracking beigetreten und unter den in der Gruppe gelisteten Elementen erscheint dieser Text:
„Cross-Tracking-Lizenz ist abgelaufen“

In diesem Fall haben Sie kein gültiges Lizenz-Abo für das Cross-Tracking
Wie Sie eine Lizenz erwerben oder ein bestehendes Cross-Tracking-Abo verlängern, erfahren Sie hier

Bei Bedarf können Sie auch die Einstellungen der App zurücksetzen und die Standardeinstellungen wiederherstellen
Wenn die App und die Lizenzen in Ordnung sind, aber sich die App nicht mit Tracker Live verbinden kann:

Überprüfen Sie, ob die App auf dem aktuellen Stand ist

So überprüfen Sie die Internetverbindung Ihres Mobilgeräts und der Tracker App: iOS-Geräte und Android-Geräte