Verfügt die App über eine Import-/Exportfunktion? (.GPX oder .JSON)

Die Tracker-Anwendung unterstützt das .JSON-Dateiformat nicht, aber .GPX wird unterstützt

Hundespur:
Sie können den Track als Linie in der Tracker-App speichern, indem Sie ihn als GPX-Datei exportieren und wieder in die App importieren. Die Linie wird dauerhaft auf der Karte gespeichert, bis Sie sie entfernen


Import

- Öffnen Sie die .GPX-Datei auf demselben Gerät, auf dem die App installiert ist
- Sie werden gefragt, mit welcher App Sie die .GPX-Datei öffnen möchten
- Wählen Sie Tracker oder B-Bark als Anwendung zum Öffnen der Datei


Wenn die Tracker-App nicht in der Auswahlliste erscheint, aber eine andere App geöffnet wird, wenn Sie auf die GPX-Datei tippen:


- Öffnen Sie die Telefoneinstellungen
- Öffnen Sie „Standardanwendungen auswählen“
- Wählen Sie den Tracker als Standard-App für GPX-Dateien aus

Export

Sie können die auf der Karte angezeigte Spur Ihres Hundes oder einen POI „Point of Interest“ (Wegpunkt), eine gespeicherte Linienmarkierung oder ein von Ihnen gezeichnetes Gebiet entweder als Link oder im .GPX-Format teilen: 


- Öffnen Sie das "Alle Ziele" Zielmenü 

- Tippen Sie auf den Namen des Ziel, das Sie teilen möchten 

- Das Einstellungsmenü für das ausgewählte Ziel öffnet sich 

- Tippen Sie auf das 3-Punkte-Symbol in der oberen rechten Ecke 

- Wählen Sie „Teilen“ oder „Als GPX-Datei freigeben“ (wenn es sich um eine Hundespur auf der Karte handelt, wählen Sie die Start- und Endzeit aus)


Notiz! Im Moment können Sie nicht mehrere einzelne Kartenmarkierungen gleichzeitig auswählen und direkt freigeben, aber Sie müssen sie zuerst einzeln in einen Ordner verschieben: 

- Tippen Sie auf den Namen der Kartenmarkierung -> tippen Sie auf „Ordner“ -> wählen Sie einen vorhandenen Ordner aus oder erstellen Sie einen neuen Ordner


Sie können diesen Ordner dann mit all seinen Kartenmarkierungen als Link oder .GPX-Datei freigeben: 

- Tippen Sie auf den Namen des Ordners -> Tippen Sie auf das 3-Punkte-Symbol -> Wählen Sie „Teilen“ oder „Als GPX-Datei teilen“