Wie kann ich die Sensibilität des Bell-Indikators einstellen oder Wie funktioniert das Zeichnen von Bell-Linie (Bell-laute)?

Wie kann ich die Sensibilität des Bell-Indikators einstellen?

Achtung!
Damit Sie die Sensibilität des Bell-Indikators einstellen können, müssen das GPS-Gerät und die App, die Sie verwenden, mit dem Tracker Live-Dienst verbunden sein. Falls das Telefon, die Anwendung oder das GPS-Gerät sich nicht mit dem Live-Server verbinden können, können die vorhandenen Werte für die Bell-Erkennung nicht abgerufen und auch nicht geändert werden, da die geänderten Werte dann nicht an das GPS-Gerät übermittelt werden können.


– Öffnen Sie die Tracker-App
– In der Kartenansicht: Tippen Sie auf die Schaltfläche unten rechts oder wischen Sie von der rechten Seite des Bildschirms in die Mitte der Karte
– Tippen Sie auf „Alle Ziele“
– Tippen Sie auf „Meine Geräte“
– Tippen Sie auf den Namen des Ziels (nicht auf das Symbol für das Ziel)
– In dem Menü, das sich öffnet: Tippen Sie auf „Stellen Sie die Skala für das Bellen ein“


Es öffnet sich ein Pop-up-Fenster mit Schaltflächen, über die Sie die Sensibilität des Bell-Indikators in 2 oder 20 Schritten einstellen können
Die Anwendung fragt das GPS-Gerät zunächst nach den aktuellen Werten für die Bell-Skala – anschließend können Sie sie bearbeiten



Was können Sie tun, wenn Sie „Stellen Sie die Skala für das Bellen ein“ im Menü „Einstellungen“ für das betreffende Ziel nicht auswählen können?

Wenn es sich um ein neueres GPS-Gerät handelt, sollte es über das Menü-Element „Sensibilität der Bell-Erkennung ändern“ verfügen, aber es fehlt das Menü „Einstellungen“ für das ausgewählte Ziel; überprüfen Sie, ob Sie das Passwort des Besitzers nutzen. Mit dem Passwort des Betrachters kann die Sensibilität der Bell-Erkennung (oder ähnliche Einstellungen) nicht geändert werden.

Tippen Sie ggf. auf das Passwort-Feld in den „Einstellungen“ dieses Ziels und ändern Sie das aktuelle Passwort in das Passwort, das Sie vom Besitzer des Halsbands erhalten haben.

Wenn das verwendete Passwort richtig ist (d. h., wenn es sich um das Passwort des Besitzers handelt), die App und das GPS-Gerät mit dem Tracker Live-Dienst verbunden sind und die Lizenz der App nicht abgelaufen ist, dann entfernen Sie das GPS-Gerät von der Ziele-Liste und fügen. Sie es mit dem Passwort des Besitzers wieder hinzu und/oder setzen Sie die App-Einstellungen zurück

Wie funktioniert das Zeichnen von Bell-Linie (Bell-laute)?

Die folgende Anleitung gilt für Tracker GPS-Geräte ab Softwareversion v1.25.00


Das Aufzeichnen der „Belllinie“/„Belllaute“ beginnt:

– Wenn der Hund in den letzten 10 Sekunden mindestens 4-mal gebellt hat


Das Aufzeichnen der „Belllinie“/„Belllaute“ endet:

– Wenn der Hund 10 Sekunden lang nicht bellt


Auswirkung auf die Berechnung der Gesamtdauer mit Belllaut:

– Die Belldauer wird in vollen Minuten berechnet; selbst wenn nur ein kurzer Abschnitt der Belllinie gezeichnet wurde, wird dieser also bei der Berechnung der Belldauer berücksichtigt


– Ab den GPS-Geräten mit der Softwareversion v1.25.00 werden die Modi „Hund bellt“/„Hund bellt nicht“ und die Belldauer vom Tracker GPS-Gerät berechnet und hängen damit nicht davon ab, wie häufig die Positionsaktualisierung des Ziels erfolgt wird (was wiederum über die App eingestellt wird)


So ändern Sie die Stärke und die Farbe der „Belllinie“/„Belllaute“ in der Zeichnung auf der Karte:


- Öffnen Sie das linke Seitenmenü der App, indem Sie auf die Schaltfläche links unten tippen oder vom linken Bildschirmrand zur Mitte des Bildschirms wischen
– Tippen Sie auf „Einstellungen“, um das entsprechende Menü zu öffnen
– Tippen Sie auf „Bildschirm“, um das entsprechenden Menü zu öffnen
– Scrollen Sie im Menü zu „Darstellung des Ziels“
– Tippen Sie auf: „Typ der Linie für Belllaute“, um ein Popup-Fenster zu öffnen und eine von drei Optionen auszuwählen