Tracker App - Hundeprofil und Rentierprofil

Was in der folgenden Anleitung über das Hundeprofil als solches erklärt wird, gilt auch für das Rentierprofil von Rentierortungsgeräten

Da sich die Tracker App in erster Linie an Jäger richtet, wird in der folgenden Anleitung der Begriff Hundeprofil verwendet



Die Spuren des Hundes und die Daten der Zeitachse werden im Profil des Hundes gespeichert.

- Wenn das GPS-Gerät verkauft wird, werden die gespeicherten Tracks und Zeitachse nicht mit dem Gerät übertragen.
- Wenn Sie ein neues GPS-Gerät für Ihren Hund kaufen, können Sie eines der zuvor verwendeten Hundeprofile auswählen.
- Die auf dem vorherigen GPS-Gerät gespeicherten Verlaufsdaten werden mit dem Hundeprofil übertragen.
- Sie können Hundeprofile auch zwischen verschiedenen GPS-Geräten wechseln.

Die Hundesicherheitsfunktion wird ebenfalls über das Hundeprofil verwaltet.
- Weitere Informationen über die Hundesicherheit finden Sie in diesem Artikel




Hinzufügen eines neuen Hundeprofils
Sie können ein neues Hundeprofil hinzufügen, wenn Sie zunächst das Einstellungsmenü des GPS-Geräts öffnen:
Hauptmenü -> Geräte -> Tippen Sie auf den Namen Ihres GPS-Geräts

- Oben im Menü finden Sie den ersten Eintrag: Hundeprofil (tippen Sie auf diesen Punkt)
- Tippen Sie auf das Plus-Zeichen (Neues Profil) und geben Sie diesem neuen Hundeprofil den gewünschten Namen
- Nachdem Sie den Namen eingegeben haben, kehrt die App zum Einstellungsmenü des ausgewählten GPS-Geräts zurück.

Sie können die folgenden Informationen für dieses neue Hundeprofil festlegen, indem Sie auf die folgenden Felder tippen:

- Rasse
- Geburtsdatum
- Geschlecht
- Profilbild
- Farbe (das Hundesymbol und der Track auf der Karte verwenden diese Farbe)
- Ikone
 
Ändern des vom Gerät verwendeten Hundeprofils
Sie können das vom Gerät verwendete Hundeprofil ändern, wenn Sie zunächst das Einstellungsmenü des Geräts öffnen:
Hauptmenü -> Geräte -> Tippen Sie auf den Namen des Geräts

- Das allererste Element oben im Menü ist: Hundeprofil (tippen Sie auf dieses Element)
- Sie sehen eine Liste aller Ihrer Hundeprofile
- Wählen Sie aus der Liste das Hundeprofil aus, das Sie auf dem Gerät verwenden möchten.
 
Entfernen eines gespeicherten Hundeprofils
Sie können das Hundeprofil aus dem Gerät entfernen, indem Sie zunächst das Einstellungsmenü des Geräts öffnen:
Hauptmenü -> Geräte -> Tippen Sie auf den Namen des Geräts

- Oben im Menü sehen Sie als allerersten Punkt: Hundeprofil (tippen Sie auf diesen Punkt)
- Tippen Sie danach auf die Option: "Kein Profil".

Wenn Sie eines Ihrer gespeicherten Hundeprofile vollständig löschen möchten, tippen Sie auf das Mülleimer-Symbol rechts neben dem Profilnamen, das im gleichen Menü "Hundeprofil" angezeigt wird.


HINWEIS!
Wenn Sie ein Hundeprofil vollständig löschen, gehen auch alle in diesem Hundeprofil gespeicherten Daten verloren.

- Ohne ein Hundeprofil ist die Wiedergabe/Zeitleiste nicht verfügbar und es werden nur die aktuellen, zuletzt berechneten Standortdaten auf der Karte des Geräts angezeigt (auch in der Anwendung UC Next)
- Wenn ein Hundeprofil für die Verwendung auf dem Gerät ausgewählt wurde, würden Tracks und Wiedergabe-/Zeitliniendaten darauf gespeichert werden, aber wenn es kein Hundeprofil gibt, gibt es nichts, wo diese Wiedergabe-/Zeitliniendaten gespeichert werden könnten
 
Im Hundeprofil gespeicherte Daten (z. B. Zeitachse)
Zeitachse

Die Daten der Zeitleiste werden im Hundeprofil gespeichert, aber Sie können nicht direkt über das Menü "Hundeprofil" darauf zugreifen, sondern nur, indem Sie das Hauptmenü der Anwendung öffnen und von dort aus -> Zeitachse

Über das Menü "Zeitachse" können Sie auf die Zeitachse zugreifen, die für das Hundeprofil gespeichert sind, das für das Gerät des derzeit in der Kartenansicht angezeigten Hundes ausgewählt wurde.

Oben in der Kartenansicht wird eine Zeitachse angezeigt. Durch Tippen auf das Kalendersymbol am Anfang können Sie den Tag sowie die Start- und Endzeit für die auf der Karte angezeigte Zeitleiste auswählen.

Wenn Sie dasselbe Gerät mit mehreren Hunden verwenden, empfiehlt es sich, für jeden Hund ein eigenes Hundeprofil zu erstellen, damit die Zeitachse des jeweiligen Hundes immer in seinem eigenen Hundeprofil gespeichert werden. Denken Sie daran, jedes Mal zum richtigen Hundeprofil zu wechseln, wenn Sie das Gerät von einem Hund zum anderen wechseln.


Spur als Linie speichern

Sie können "Track als Linie speichern" wählen und die gespeicherte .GPX-Datei weitergeben, z. B. per Nachricht oder E-Mail

- Tippen Sie auf: "Track als Linie speichern".
- Wählen Sie die Start- und Endzeit des zu speichernden Tracks, d. h. den Zeitraum, ab dem die Standortinformationen von "Meine Position" als Linienmarkierung gespeichert werden sollen
- Geben Sie einen Namen für die zu speichernde Linienmarkierung ein
- Wählen Sie die zu verwendende Farbe
- Wählen Sie, ob die gespeicherte Linienmarkierung als durchgezogene oder gestrichelte Linie angezeigt werden soll
- Sie können eine Beschreibung speichern, die in den Anwendungsmenüs verwendet werden soll.
- Sie können einen bestehenden Ordner als Speicherort wählen, einen neuen Ordner für diesen Zweck erstellen oder ihn in einer Gruppe teilen
- Tippen Sie abschließend auf die Schaltfläche Speichern


Einen Track freigeben (z. B. als .GPX-Datei)

- Sie können ihn als Link freigeben, den ein anderer Tracker App-Benutzer mit seiner eigenen App öffnen kann
- Sie können sie als .GPX-Datei herunterladen und sie z.B. mit einer Nachricht oder E-Mail an einen anderen Nutzer senden
- Jeder, der diese .GPX-Datei erhält, kann darauf tippen und die Anwendung oder den Dienst seiner Wahl wählen, die/der .GPX-Dateien verarbeiten und auf der Karte anzeigen kann
- Wenn die .GPX-Datei mit der Tracker-App geöffnet wird, wird sie auf der Karte angezeigt und auch im Menü "Meine Markierungen" des jeweiligen Nutzers gespeichert